Acryl & Fotografie

“summer”

Auszug einer Laudatio der Kunsthistorikerin M.A. Claudia Baumbusch:

Eine Weiterentwicklung erfuhr die Sommer-Serie mit vermeintlich realistischen Aufnahmen von Außen- und Innenräumen, denen sich plötzlich gemalte Fragmente menschlicher Figuren zugesellten.

Die einfarbigen, schablonenhaften Figurenausschnitte verleugnen ihre Herkunft aus der Pop Art keineswegs, etwa das Auftaktbild der Serie „Good Morning California“. Wie farbige Schatten oder Siebdruckfragmente initiieren sie ein spannungsreiches Wechselspiel von Fläche und Raum, Monochromie und Polychromie, von Vordergrund und Hintergrund, von Leere und Fülle und von unterschiedlichen Bildtechniken, die sich der Experimentierfreude der Künstlerin verdanken.

Überhaupt wird es dem Laien nicht immer leicht fallen, die genauen Techniken der hier ausgestellten Arbeiten zu identifizieren, da muten Fotografien an wie fotorealistische Malerei oder wie Druckgrafiken, Malerei kommt wie Siebdruck herüber.

Claudia Baumbusch
Kunsthistorikerin M.A.
Januar 2016

Red Chair - Fotokunst Kunstfotografie Ruth Kasper Stuttgart Karlsruhe Pforzheim